Steht für jedes Glück ein Stern am Himmel,
leuchtet für jeden Stern ein Licht im Zimmer.
So fliesst auch Licht aus der Vergangenheit
in jede Weite, in jede Zeit.

(© Jo M. Wysser)

Gedanken

zum geburtstag. zum neuen lebensjahr...

Auf dieser Seite:

Frühlingserwachen

Es gibt Augenblicke im Leben, da möchten wir jeden Baum umarmen, in jeder Wiese tanzen und mit den Schmetterlingen in den Himmel und zurück fliegen. Die Natur umarmen wie den Geliebten, die Geliebte. Das ist Frühlingssprache. Liebessprache.

Das Herz wird weit und wir glauben wieder an das Leben, an die Liebe. Und was wäre diese ohne Poesie.

Die Sonne scheint, und man ist bass erstaunt,
Die Bäume schmücken sich mit Perlen-Schnüren,
Und haben, weiss Gott, junge-Braut Allüren,
Und alle Welt ist plötzlich gut gelaunt.

So dichtete Lessie Sachs, die von 1897-1942 lebte, in der ersten Strophe ihres Gedichtes "Frühling".

Der dunkle Winter scheint sich in Luft aufzulösen und nicht nur die Natur spiegelt Brautallüren. Die ewigen Träume erwachen.

Über die Braunheide Lerchenlied klingt,
Ginster bekränzt ihre Säume,
Um meine Seele maigrünend sich schlingt
Wieder der Traum aller Träume:

So Hermann Löns in der ersten Strophe seines Gedichtes Frühling, das im Mai 1890 entstanden ist.

Und wie wir alle vom Frühling träumen und von der grossen Liebe. Im Werden, im uns immer wieder neu erfinden, aber auch im Abschied nehmen.

(© Artikel von Hanna Schnyders, 26. März 2017)

Schönes Gedicht

Frühling

Wie soll mein Herz den Frühling überstehn,
wenn sonnentrunken wieder rings auf Erden
die Knospe schwillt in ahnungsvollem Werden
und tausend Wünsche durch die Täler gehn ...
Wie soll mein Herz den Frühling überstehn!

Den Frühling, den auch du so sehr geliebt,
wenn, wo ein Herz um deines fast vergangen,
zwei Augen leuchtend groß an dir gehangen,
ein Lippenpaar, das immer gibt und gibt.
Wie hat dein Herz den Frühling dann geliebt! -

Und wieder wird's von Tal zu Tale wehn,
dieselbe liebeselge Frühlingsfeier,
dann stehn die Birken keusch im Hochzeitsschleier,
und durch die Nächte wird ein Flüstern gehn -
Wie soll mein Herz den Frühling überstehn!

(Ilse von Stach, 1879-1941, deutsche Schriftstellerin)

Neues Lebensjahr

Wo die Reise nach neuen Ufern oder Meeren beginnt, wird Leben fröhlich. Ob wir unser neues Lebensjahr als Aufbruch sehen oder weitermachen wie bisher, liegt allein in unserer Hand.

Haben wir im letzten Jahr viel gewagt, verändert, brauchen wir womöglich etwas Rückzug und Ruhe. Immer ist es ein Abwägen und Spüren, was wir gerade jetzt brauchen, was uns gut tut.

Ist es das Einfache, Kleine an dem wir uns freuen möchten, oder streben wir nach Grossem, nach Unermesslichem... . Je nachdem wird unser Handeln anders sein, wird unser Fokus sich auf andere Ziele richten.

Sind wir noch jung, gibt es ein gutes Polster an Ressourcen und Energien. Sind wir älter, vielleicht gesundheitlich angeschlagen, wird man sich auf wenige Möglichkeiten beschränken müssen.

Aber immer noch gibt es sie, diese Möglichkeiten.

Vielleicht können wir gerade keine grossen Reisen unternehmen, aber wir können von Reisen lesen oder uns Dokumentarfilme ansehen. Einen kleinen Ausflug machen und unsere nächste Umgebung erkunden und Neues entdecken. Im Kleinen das Grosse sehen. Die Blume am Wegrand, den Baum mit den schönen verschnörkelten Ästen, das besondere Licht...

Vielleicht mögen wir nicht mehr in grosse überfüllte Konzertsäle hocken, aber wir können uns unsere Lieblingsmusik ins Wohnzimmer holen und zu einem kleinen Konzertraum umgestalten.

Oder gar selber noch ein Instrument lernen oder einen Fotografie-, einen Mal- oder sonstigen kreativen Kurs besuchen. Einfach genau das, was wir immer schon wollten und nicht taten. Das, was noch drängt in uns verwirklichen. Ob im Kleinen oder im Grossen.

(© Artikel von Monika Minder, 14. Febr. 2017)

Das lebendige Leben muss etwas unglaublich Einfaches sein. Und deshalb gehen wir an ihm vorüber, ohne es zu erkennen.

(Fjodor M. Dostojewskij, 1821-1881)

Gedicht

Sich an das Einfache halten

Wenn Sie sich an die Natur halten,
an das Einfache, an das Kleine,
das kaum einer sieht,
und das so unversehens zum Grossen und
Unermessliehen werden kann:
wenn Sie diese Liebe haben zu dem Geringen und
ganz schlicht als ein Dienender
das Vertrauen dessen zu gewinnen
suchen, was arm erscheint:
dann wird Ihnen alles leichter, einheitlicher und
irgendwie versöhnender werden,
nicht im Verstände vielleicht, der staunend zurückbleibt,
aber in Ihrem innersten Bewusstsein,
Wach-sein und Wissen.

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926, deutsch-österr. Dichter)

Mehr Gedanken

Schon wieder Geburtstag

Immer hat irgendwo irgendwer Geburtstag. Und wenn nicht jemand aus der Familie, so doch Freunde, Bekannte, Mitarbeiter, Kollegen, Nachbarn... der Hund, die Katze...

Die Frage nach dem passenden Geschenk ist ebenso schwierig, wie rasch ein paar nette Zeilen aus dem Ärmel zu schütteln.

Will man es nicht nur bei "Ich gratuliere dir...und wünsche dir alles Gute..." belassen, kommt man nicht darum herum, sich ein paar Gedanken über das Geburtstagskind zu machen.

In einer Zeit des Überflusses ist es gar nicht so einfach, ein richtig gutes Geschenk zu finden. Und mit richtig gut, meine ich richtig gut.

Denken Sie mal darüber nach, wann haben Sie ein richtig gutes Geschenk erhalten? Was hat Sie am meisten gefreut, berührt, bewegt?

Das Fotoalbum, der Gutschein, die Blumen, das Essen, der Urlaub ... ? Das Fotoalbum steht, wenn es gut kommt, irgendwo in einem Regal und lümmelt vor sich hin. Der Gutschein war zwar praktisch, aber schnell verputzt. Die Blumen nett und dufteten, wenn auch nach viel Chemie. Der Urlaub wurde zu einem Desaster mit der Baustelle nebem dem Hotelzimmer, und das Essen mit dem Liebsten kann man auch ohne Geburtstag haben.

Mmmh.... Was war denn eigentlich mein schönstes Geburtstagsgeschenk?

Nichts Spektakuläres. Es war ein Abend mit denjenigen Menschen, mit denen ich gerne zusammen bin. Deren Anwesenheit mich wärmt. Menschen, mit denen ich mich wohl fühle, wo ich ich sein kann, nichts vorspielen muss. Ein schlichter einfacher Abend mit einem guten Essen, interessanten Gesprächen, mit Musik...

Und nein, das gab keine Turnhalle, kein Zirkuszelt voller Leute, sondern gerade mal einen Tisch voll.

Weniger kann immer mehr sein.

Sicher gibt es auch materielle Geschenke, die mich berührten. Als Katzenliebhaberin fand ich den literarischen Katzenkalender mit Zitaten total köstlich.

> der literarische Katzenkalender 2017

Auch selbstgemachte Zeichnungen von Nichten und Neffen fand ich immer total schön.

Und wie sieht es mit den Glückwünschen aus. Was waren die schönsten Worte, die Sie je erhalten haben?

> alles Gute Sprüche zum Geburtstag

War es ein Gedicht, ein Spruch, eine spezielle Karte...? Wie möchten Sie Ihrem Geburtstagskind gratulieren?

(© Artikel von Jo M. Wysser, 11. Jan. 2017)

Text-Beispiel für Karte

Nehmen wir den Geburtstag einer Frau, Freundin, Mutter, Tante, Schwägerin...

Liebe Brigitte

Ich denke immer besonders gerne an den Frühling, nicht nur, weil die Tage länger werden, sondern weil dein Geburtstag ist. Wie dankbar bin ich, dass wir uns gefunden haben, dass wir so schöne und bereichernde Stunden miteinander verbringen dürfen. Was für ein besonderes Geschenk. Du bist ein wundervoller Mensch mit einem grossen Herzen und einer Fülle an Wärme.

Ich wünsche dir ein besonders schönes neues Lebensjahr. Mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen. Du hast sie verdient.

In Liebe...

(© Textbeispiel Jo M. Wysser)

Textbeispiel darf privat (offline) frei verwendet werden.


rote Tulpe in Wiese

© Bild Monika Minder, darf für privat=offline (Karten, Mails) gratis verwendet werden. Nutzung Bilder

Bild-Text:

Nicht die Liebe, die wir empfangen, macht das Herz warm, sondern jene, die wir geben.

(Otto von Leixner, 1847-1907)

Gedanken zum Geburtstag

Sowie schöne Gedichte und Sprüche für jeden Jubilar und jede Jubilarin.

Neujahrsgedanken

Ein neues Jahr, hier gibt es Gedanken, Gedichte und Sprüche für Weihnachten, Silvester und Neujahr.

Gedanken über das Leben

Und tiefgründige Lebenssprüche und kurze Weisheiten. Passen für viele Gelegenheiten.

Gedanken Blog Menschen

Über alles Wichtige und Unwichtige im Leben, sowie Sprüche und Aphorismen.

Zitate Gedanken Blog

Jahreszeitliche Gedanken, Texte und Zitate. Satirisch, witzig oder tiefgründig.

Geschenk Tipps

365 Augenblicke der Ruhe: immerwährender Aufstellkalender

Birkenstock Damen Florida Birko-Flor Softfootbed Pantoletten

nach oben